Südkorea baut MICE Sektor weiter aus: Neues K...
Südkorea baut MICE Sektor weiter aus

Neues Kongresszentrum UECO eröffnet

© Korea Tourism Organisation

Seit dem 29. April 2021 ist Koreas neuestes Kongresszentrum, das Ulsan Exhibition and Convention Center (UECO) offiziell eröffnet. UECO ist das 17. Kongresszentrum im Land und soll künftig die südöstliche Metropole Ulsan in ein Drehkreuz für die MICE Industrie in Korea verwandeln. Die Eröffnung des Zentrums fand zeitgleich mit der ersten offiziellen Veranstaltung – dem Asia Pacific MICE Business Festival 2021 – statt, das vom 29. bis 30. April 2021 im UECO als Offline-Veranstaltung stattfand.

Der Komplex verfügt über eine Gesamtfläche von 43.000 Quadratmetern verteilt auf drei Stockwerken sowie einer unterirdischen Etage. Im ersten Stock befindet sich die Ausstellungshalle mit einer Gesamtfläche von 8.000 Quadratmetern, die je nach Größe der Veranstaltung in vier separate Hallen unterteilt oder zu größeren Hallen zusammengefasst werden kann. Der Kongresssaal befindet sich im dritten Stock, ist in drei Säle teilbar oder kann zu größeren Räumen mit insgesamt 1.336 Quadratmetern zusammengefasst werden. Insgesamt zwölf Tagungsräume in verschiedenen Größen befinden sich im gesamten Zentrum und eignen sich für kleinere Besprechungen und Meetings. Das Außendesign des UECO ist von der walförmigen Schnitzerei auf der Bangudae-Petroglyphe (National Treasure No. 285) inspiriert. Das Ausstellungs- und Kongresszentrum Ulsan liegt zehn Gehminuten vom Bahnhof KTX Ulsan entfernt.

Ulsan ist Koreas achtgrößte Stadt mit über 1,1 Millionen Einwohnern. Sie gilt als „industrielles Kraftwerk“ Südkoreas und beherbergt das größte Automobilmontagewerk und die größte Werft. Die Erweiterung anderer wichtiger MICE-Einrichtungen, einschließlich Unterbringungs- und Convenience-Einrichtungen, soll mit der Eröffnung von UECO ebenfalls an Fahrt gewinnen.

http://www.ueco.or.kr/

stats