Techcast-Gründerin Rosie Schuster : Mit LaMon...
Techcast-Gründerin Rosie Schuster

Mit LaMonachia ausgezeichnet

© Marion Vogel
Rosie Schuster (l.) nimmt die Auszeichnung von Münchens zweiter Bürgermeisterin Katrin Habenschaden entgegen.
Rosie Schuster (l.) nimmt die Auszeichnung von Münchens zweiter Bürgermeisterin Katrin Habenschaden entgegen.

Rosie Schuster, Gründerin und Geschäftsführerin des Videoproduktion- und Livestreaming-Dienstleisters Techcast, wurde am 13. Juli 2021 im Rahmen eines Festaktes im Deutschen Theater mit dem Wirtschaftspreis „LaMonachia 2021“ der Landeshauptstadt München ausgezeichnet. Bürgermeisterin Katrin Habenschaden überreichte den Preis, der den Erfolg von Frauen am Wirtschaftsstandort München sichtbar und die ausgezeichneten Unternehmerinnen und Managerinnen als Vorbilder kenntlich machen soll. 

Techcast ist ein Eventdienstleister, der sich auf Online-Events spezialisiert hat. Neben Webcasts und Video-Produktionen entwickelt das Unternehmen Konferenz-Plattformen, Mediatheken und Online-Akademien als modulare Online-Event-Plattformen.

Weitere Preisträgerinnen sind Catherine Schreiber, stellvertretende Geschäftsführerin der ADVITOS GmbH, Yao Wen, Mitgründerin der CIP Group, und Katja Zukic, geschäftsführende Gesellschafterin der Gustav van Treeck Werkstätten für Mosaik und Glasmalerei. 

„Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und hoffe, dass sie auch andere Frauen ermutigt, ein Stück größer zu denken und ihre Ideen umzusetzen,“ sagte Preisträgerin Rosie Schuster. „Mein Dank gilt meinem Team und den Kunden von Techcast. Ohne die besondere Innovationsfähigkeit der Mitarbeitenden und das große Vertrauen der Kundinnen und Kunden wäre der Erfolg von Techcast nicht möglich.“  

Eine Jury, die mit Frauen aus der Münchner Wirtschaft und Politik besetzt ist, hatte die Preisträgerinnen ausgewählt. Kriterien für die Entscheidung der Jury sind laut Angaben der Veranstalter wirtschaftlicher Erfolg, Innovation und Engagement.
stats