Veranstaltungen mit bis zu 900 Teilnehmenden ...
Veranstaltungen mit bis zu 900 Teilnehmenden möglich

Neustart des Kassel Kongress Palais

© Kassel Marketing / Mario Zgoll

Nachdem auch im Kongress Palais während des Lockdowns nur digitale Eventformate möglich waren, hat Kassels Eventlocation im Juli mit einer Reihe coronakonformer Präsenzveranstaltungen den Betrieb wieder aufgenommen. Den Auftakt bildete am 2. Juli die Zeugnisübergabe eines Kasseler Gymnasiums. Des Weiteren brachte das Sinfonieorchester des Staatstheaters Kassel den Festsaal zum Erklingen, gefolgt von der Kasseler Stadtverordnetenversammlung und der Verbandstagung des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen mit rund 100 Besuchern.

Gemäß der aktuell geltenden Regelungen sind im Innenbereich derzeit Veranstaltungen mit bis zu 250 getesteten Teilnehmenden möglich, im Außenbereich mit bis zu 500 Personen. Darüber hinaus sind weitere vollständig geimpfte bzw. genesene Teilnehmende in beliebiger Zahl erlaubt. Mit einer Ausnahmegenehmigung des Kasseler Gesundheitsamtes können bis zu 50 Prozent der verfügbaren Kapazitäten genutzt werden, was beispielsweise im Festsaal einer Teilnehmerzahl von 900 Personen entspricht. Die Sitzplätze werden bei größeren Events im „Schachbrettmuster“ angeordnet, das bei Bedarf zum „doppelten Schachbrettmuster“ erweitert wird. Auf diese Weise ist ausreichender Abstand gewährleistet. Für das Catering und längere Pausen steht mit dem Kolonnadensaal ein großzügiger Raum zur Verfügung, der sich zudem mit dem Außenbereich des Kongress Palais kombinieren lässt.

„Wir freuen uns, nach langer Pause endlich wieder Gäste im Kongress Palais begrüßen und reale Begegnungen ermöglichen zu können“, sagt hierzu Andreas Bilo, Geschäftsführer der Kassel Marketing GmbH, der auch das Kassel Kongress Palais angehört. „Gleichzeitig bin ich zuversichtlich, dass diesem erfolgreichen Neubeginn im Herbst zahlreiche weitere Veranstaltungen aus dem MICE- und Kulturbereich folgen werden. Das Kongress Palais ist hierfür bestens aufgestellt.“

Für den Herbst sind bereits einige Veranstaltungen in Planung. Die Projektleiter des Kongress Palais entwickeln gemeinsam mit dem Veranstalter ein maßgeschneidertes Konzept, das alle Anforderungen an eine coronakonforme Durchführung erfüllt. „Darüber hinaus bieten wir Veranstaltern in Zusammenarbeit mit einem lokalen Partner jetzt auch die Möglichkeit, mobile Antigen-Schnelltests vor dem Zutritt durchzuführen“, berichtet Oliver Höppner, Bereichsleiter bei Kassel Marketing und zuständig für das Kongress Palais. „Bei Veranstaltungen mit bis zu 50 Personen ist dieser Testservice sogar vollständig kostenfrei!“

www.kongress-palais.de

stats