WIN-Charta als neues Qualitätssiegel : Stuttg...
WIN-Charta als neues Qualitätssiegel

Stuttgart Convention Bureau setzt auf Nachhaltigkeit

© SMG / Werner Dieterich

Im Frühjahr hat die Stuttgart-Marketing GmbH die WIN-Charta für nachhaltiges Wirtschaften unterzeichnet und damit auch ihre Abteilung Stuttgart Convention Bureau (SCB) auf ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung verpflichtet. An den Baden-Württembergischen Nachhaltigkeitstagen vom 17. bis 20. September 2021 mit dem Schwerpunkt Klima und Gesundheit beteiligt sich auch die Stuttgart-Marketing, indem sie Handy-Sammelboxen in den i-Punkten aufstellt und damit wertvolle Ressourcen dem Kreislauf zurückgeführt werden können.

Der frisch überarbeitete Meeting-Guide auf der SCB-Website www.congress-stuttgart.de enthält viele nachhaltig-geführte Veranstaltungsorte. Die „Green Policy“-Auswahl im Suchfeld ermöglicht das detaillierte Anzeigen von Infos über das Nachhaltigkeits-Managementsystem von Kongresshäusern, Tagungshotels und Event-Locations. „Seit 2012 konzipiert das SCB die eigenen Maßnahmen nachhaltig und integriert Aktivitäten der Partner in das Destinationsmarketing“, sagt SCB-Leiterin Karina Grützner. Seit 2012 unterstützt das SCB „Fairpflichtet“, den Nachhaltigkeitskodex der deutschen Veranstaltungsbranche. Das Kongressbüro berät nicht nur kostenfrei zu Stuttgart, sondern auch zur gesamten Region mit ihren vielen nachhaltig-wirtschaftenden und zertifizierten Betrieben.

Zum Service gehören die Vermittlung von Veranstaltungstickets der Deutschen Bahn für klimaneutrales Anreisen, Zimmerreservierung und das Vermitteln von Hotelkontingenten sowie passender Partner und Dienstleister für nachhaltige Kongresse, Tagungen, Seminare oder Messen. „Basierend auf Selbstverpflichtung, Eigeninitiative und Außenkommunikation wird auch das Stuttgart Convention Bureau die zwölf Leitsätze der WIN-Charta einhalten. Diese zahlen auf die Sustainable Development Goals der vereinten Nationen ein“, betont Karina Grützner. Dazu gehören unter anderem Steigern der Ressourceneffizienz, Effizienter Einsatz erneuerbarer Energien, Wohlbefinden der Mitarbeitenden oder Nachhaltige Innovationen. Unter den über 240 an der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg beteiligten Unternehmen sind auch die Messe Stuttgart, der Flughafen Stuttgart, die Filderhalle Leinfelden-Echterdingen sowie die Congress Center Böblingen Sindelfingen.

Neben umweltrelevanten und wirtschaftlichen Aspekten gewinnt die soziale Komponente der Nachhaltigkeit an Bedeutung. Veranstaltungsplanern vermittelt das SCB daher Projekte mit drei Partnereinrichtungen für Corporate Social Responsibility (CSR): das Blaue Haus des Förderkreises krebskranke Kinder Stuttgart, ein Social Day und die „Stiphtung Christoph Sonntag“.

stats