Wissensaustausch zu Geschäftsreisen in Köln: ...
Wissensaustausch zu Geschäftsreisen in Köln

Die Zukunft des Gastgebens

© KölnTourismus / Dieter Jacobi

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe MICELab Cologne führte KölnTourismus mit Veranstalterinnen und Veranstaltern aus ganz Deutschland sowie Kölner Partnern Mitte September einen Wissensaustausch durch, bei dem Zukunftsvisionen für Köln diskutiert wurden. Bei der hybriden Veranstaltung entwickelten die Teilnehmenden Impulse, die für Köln zentrale Fragestellungen und Herausforderungen im Bereich der Geschäftsreisen darstellen. Unter dem Schlagwort „Future Hospitality“ wurden Zukunftsthemen für Köln identifiziert.

Den Anfang bildete ein Impulsvortrag der Trendforscherin Christiane Varga, in dem sie Einblicke in die Trends und Mega-Trends der Branche gab. Es folgte eine Paneldiskussion bei der Experten aus dem jeweiligen Bereich die vier ausgesuchten Mega-Trends Mobilität & Infrastruktur, Nachhaltigkeit, Destination sowie Transformation erörterten. Die Ergebnisse aus den Workshops dienen als Grundlage, um in den kommenden Monaten in weiteren Veranstaltungen und Formaten an der Zukunft des Gastgebens in Köln zu arbeiten.

„Die vergangenen Monate wirkten wie ein Katalysator für die künftige Entwicklung der Tourismusbranche. Wir möchten den Blick in die Zukunft richten und lokalisieren welche Trends unsere Branche beeinflussen. Mit dem Wissensaustausch haben wir erstmalig Veranstaltungskunden und die Akteure der Kölner MICE-Industrie zusammengebracht – mit dem Ziel gemeinsam diese fundamentale Phase des Wandels zu nutzen. Die Stärkung des Netzwerks vor Ort ist eine wichtige Chance neue Schnittstellen zu schaffen und gemeinsam als Allianz die wichtigen Zukunftsthemen stemmen zu können“, so Dr. Jürgen Amann, Geschäftsführer KölnTourismus.

stats