15.-17.Oktober 2017: World Health Summit find...
15.-17.Oktober 2017

World Health Summit findet erneut in Berlin statt

Detlev Ganten - World Health Summit

Der World Health Summit findet vom 15.-17. Oktober erneut in Berlin statt. Erstmals reisen mehr als 2.000 Teilnehmer und rund 200 Sprecher aus etwa 100 Ländern dazu nach Berlin, darunter mehrere Nobelpreisträger. „Mit der berühmten Medizingeschichte und der Forschung von Weltrang können wir uns keinen besseren Ort für den World Health Summit wünschen, als Berlin“, sagt Prof. Detlev Ganten, Gründungspräsident des WHS. „Die Charité – Universitätsmedizin Berlin war Geburtshelfer für den World Health Summit und ist bis heute ein enger Partner.“
Auf dem Programm stehen Fragen zur Entwicklung von Gesundheitswirtschaft, Prävention und Medizin: Wie können Gesundheitssysteme verbessert werden? Wie wird High-Tech-Medizin bezahlbar? Wie bekämpft man Antibiotika-Resistenzen? Als Redner sind neben Ministern, Wissenschaftlern und CEOs aus Wirtschaft und Gesellschaft u.a. Elizabeth Blackburn, die 2009 den Nobelpreis Medizin erhielt, und Roger D. Kronberg, Professor für Strukturbiologie und Nobelpreisträger für Chemie zu hören.
Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Der World Health Summit, eine Konferenz-Initiative aus Berlin, hat sich in den vergangenen neun Jahren zu einer Großveranstaltung mit internationaler Strahlkraft entwickelt. Mit seinem Erfolg trägt der World Health Summit zum hervorragenden Image unserer Stadt als Standort für wissenschaftliche Konferenzen bei.“ www.visitBerlin.de
stats