New Work SE wächst 2019 zweistellig in Umsatz...
New Work SE wächst 2019 zweistellig in Umsatz, Ebitda und Ergebnis

Xing Events trägt entscheidend zum Erfolg im B2B-Segment bei

Foto: Xing Events

Die New Work SE (vormals Xing SE) legt die vorläufigen, nicht testierten Geschäftszahlen für das Jahr 2019 vor. Der Umsatz (inklusive der Honeypot Akquisition) stieg gegenüber dem Vorjahr um 16 Prozent auf 269,5 Mio. € (Vorjahr 231,5 Mio. €). Das operative Ergebnis (Ebitda) erhöhte sich um 14 Prozent auf 85,6 Mio. € (Vorjahr 75,2 Mio. €). Das Konzernergebnis der New Work SE wuchs um 11 Prozent auf 34,4 Mio. € (Vorjahr 31,0 Mio. €); bereinigt um Sondereffekte legte es sogar um 21 Prozent zu.

Als Teil der New Work SE trug Xing Events entscheidend zum Erfolg des Geschäftssegments B2B Marketing Solutions & Events bei. Dieses verzeichnete im Vergleich zum Vorjahr ein Wachstum um 20 Prozent auf 26,1 Mio. € (Vorjahr 21,7 Mio. €). „2019 war ein sehr innovationsgetriebenes und erfolgreiches Jahr für uns. Mit dem neuen Produktnamen ‚EventManager‘ und neuer Website sind wir frisch in das Jahr gestartet.“, blickt Kati Rittberger, Geschäftsführerin bei Xing Events zurück. Sie ergänzt: „Mit einer einzigartigen Lösung zur Eventvermarktung, einer neuen Partnerschaft mit dem Hochschul- und Universitätssegment und dem 30-prozentigen Besucherplus auf unserer dritten virtuellen Messe VExCon ist es uns zudem gelungen, unsere Spitzenposition im DACH-Raum auszubauen.“

Im Jahr 2019 nutzten rund 40.000 Veranstalter die datengetriebene Event-Plattform von Xing Events – eine Steigerung von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt. Damit haben mithilfe von Xing Events inzwischen mehr als 236.000 Veranstalter weltweit ihre Events vermarktet und abgerechnet. 

www.xing-events.com
stats