Wir bekennen uns
Wir glauben an die Begegnung. Gerade jetzt in Corona-Zeiten. Wir glauben, dass sich Menschen auf Veranstaltungen treffen müssen, damit sie im Miteinander Informationen zu Wissen machen und Ideen zu Innovationen und damit sie – ja, ganz einfach – sich der anderen versichern können. In diesem Menschsein, in dem die Person vor die Funktion rückt, entsteht „echte“ Begegnung. Wir lernen uns neu kennen und erkennen an, dass es ein „Weiter so“ in der Welt der Business Events nicht geben wird, dass wir uns gemeinsam auf den Weg machen müssen, um neue Formate und Geschäftsmodelle zu finden. Das braucht die richtigen Informationen, Partner*innen und Mut.

Wir sind digital
Das Bedürfnis nach Fachinformation ist so groß wie nie. Das wollen wir befriedigen, indem vermehrt crossmedial berichten und unsere Leser*innen wie User dort erreichen, wo sie sind – unterwegs, am Arbeitsplatz und eben auch im Home Office. Wir haben die Ausgaben der tw tagungswirtschaft von print in digital umgestellt und unsere Website www.tw-media.com relauncht. Unsere neue Serie „Digital Talks“ soll Themen begleiten und vertiefen. Um unsere Community schnell zu informieren, haben wir mit dem German Convention Bureau (GCB) die Informationsplattform www.eventcrisis.org gelauncht. Zwecks Perspektivwechsel und Nachwuchsförderung lassen wir die Studentengruppe #SocialSix wieder aufleben. Für Themen wie Diversity und Gender Equality machen wir uns weiterhin stark und siedeln mit der IMEX Group und MPI – Meeting Professionals International unsere Konferenz „She Means Business“ auf die digitale Plattform „PlanetIMEX“ um.

Wir bündeln Kräfte
Gleichzeitig stärkt der Deutsche Fachverlag mit mehr 140 Fachveranstaltungen entlang der 100 Titel der dfv Mediengruppe seine Fachkompetenz im Themenbereich Tagung und verzahnt die Fachzeitschrift tw tagungswirtschaft, die Buchungsplattform tp tagungsplaner.de und die Veranstaltungstochter dfv Conference Group. Den neuen Bereich „MICE Media“ leitet seit 1. August 2020 Christian Kuhn, Geschäftsführer der dfv Conference Group.